639. Bautzener Wenzelsmarkt
25.11. bis 22.12.2022

Tauchen Sie ein in die einmalige Kulisse des ältesten in einer Chronik genannten Weihnachtsmarktes Deutschlands

 

Vom 25. November bis 22. Dezember 2022 wird der 639. Bautzener Wenzelsmarkt, umrahmt von der romantischen Bautzener Altstadtkulisse, mit umfangreichem Kulturprogramm wieder Gäste aus nah und fern nach Bautzen locken.

Der Bautzener Wenzelsmarkt ist der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands. Er trägt den Namen des böhmischen Königs Wenzel IV., der Bautzen bereits im Jahr 1384 ein Marktrecht verlieh.

Inmitten der romantischen Bautzener Altstadt vom Hauptmarkt beginnend entlang der Reichenstraße, umrahmt von prächtigen barocken Häusern, bis hin zum Kornmarkt öffnet der Wenzelsmarkt drei Wochen lang in der Adventszeit.

Geschmückte Stände und der erleuchtete Tannenbaum sorgen für weihnachtliches Flair. Freuen Sie sich auf vielfältige kulinarische Genüsse und Düfte, Weihnachtsschmuck, Handwerkskunst, Textilien und Spielwaren.

Weihnachtliche Musik sowie Puppenspiel und Märchenstunde erfreuen Familien und täglich öffnet der Weihnachtsengel mit den Kindern den Adventskalender. Der Einkauf in den weihnachtlich geschmückten Geschäften rund um den Wenzelsmarkt ist ein besonderes Erlebnis. Zahlreiche Geschäfte, kleine Läden und Boutiquen in historischen Gewölben sowie moderne Einkaufszentren freuen sich auf Ihren Besuch.

Nutzen Sie auch unsere zwei verkaufsoffenen Sonntage im Advent!

Freitag, 25. November 2022

11.00 Uhr | Beginn des Bautzener Wenzelsmarktes | Hauptmarkt, Reichenstraße, Kornmarkt

17.00–18.00 Uhr | Feierliche Eröffnung des Bautzener Wenzelmarktes durch Oberbürgermeister Karsten Vogt gemeinsam mit dem Weihnachtsengel, den Bläsern der Kreismusikschule Bautzen und dem Weihnachtsstern | Hauptmarkt – Fenster des Gewandhauses

18.00–19.30 Uhr | Sarah & Josephina Bretschneider singen gemeinsam mit dem Weihnachtsengel internationale Weihnachtslieder (sorbisch/englisch/deutsch/spanisch/polnisch) | Hauptmarkt

11.00–20.00 Uhr | Der Feuerwehrförderverein Bautzen e.V. präsentiert das historisches Drehleiterfahrzeug „Oma“
Ausschank von Kinderpunsch, Glühwein und Tee | Hauptmarkt 

14.30–15.30 Uhr | Erscheinen des Bescherkindes „Dźĕćatko“ mit seinen zwei Begleiterinnen. Sie verteilen kleine Gaben auf dem Wenzelsmarkt.

15.30–16.30 Uhr | Weihnachtliches Konzert mit dem Chor Budyšin unter musikalischer Leitung von Michael Janze | Hauptmarkt

11.00–20.00 Uhr | Der Feuerwehrförderverein Bautzen e.V. präsentiert das historisches Drehleiterfahrzeug „Oma“
Ausschank von Kinderpunsch, Glühwein und Tee | Hauptmarkt 

12.00–13.00 Uhr | Eröffnung des Bautzener Wenzelsmarktes durch Oberbürgermeister Karsten Vogt, weihnachtliches Bläserkonzert mit ehemaligen Schülern der Kreismusikschule Bautzen und Anschnitt eines 4-m-Stollens von Bäckermeister Lutz Neumann  aus Bautzen | Hauptmarkt

15.00 Uhr | Der Weihnachtsengel kommt mit der Ponykutsche
Programm der Vorschulgruppe der Kreismusikschule Bautzen und dem Weihnachtsengel | Hauptmarkt

17.00 Uhr | Colour the sky – Musik, nicht nur für die Ohren Colour
The Sky bringen mit ihrem handgemachten Acoustic-Rock tanzbare Lagerfeuerstimmung auf die großen Bühnen dieser Welt! Mehrstimmiger Satzgesang und zwei perfekt miteinander verschmelzende Gitarren werden von einem fetten Bass und einer mächtigen Cajon-Percussion-Kombination direkt in eure Herzen, Ohren & Beine getrieben. Von den Welthits der 60er bis hin zu den Ohrwürmern von heute nehmen sie euch mit auf eine authentische Reise durch ihre ganz eigene Hall of Fame der Musik. | Hauptmarkt

15.00–15.30 Uhr | Kinder des Hortes der Sorbischen Grundschule Bautzen präsentieren ihr Weihnachtsprogramm | Hauptmarkt

15.00–15.30 Uhr | Kinder der Kindertagesstätte „Purzelbaum“ präsentieren ihr Weihnachtsprogramm | Hauptmarkt

16.30–17.30 Uhr | weihnachtliches Bläserkonzert mit den Beiersdorfer Blasmusikanten | Kornmarkt

15.00–15.30 Uhr | Kinder der Kindertagesstätte „Bimmelbahn“ präsentieren ihr Weihnachtsprogramm | Hauptmarkt

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet gemeinsam mit Kindern der sorbischen Kindertagesstätte „Jan Radyserb Wjela“ den Adventskalender | Hauptmarkt

17.00–18.30 Uhr | Filmvorführung des erfolgreichsten Animationsfilmes aller Zeiten Disneys Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren | Hauptmarkt

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet gemeinsam mit Kindern der Kindertagesstätte „Sebastian Kneipp®“ den Adventskalender | Hauptmarkt

17.00–17.30 Uhr | Dhyana Feuertanz
Die FeuerTanzShow ist Kunst der ganz besonderen Art. Sie ist eine Feuerkunst, die sich gleich einer märchenhaften Träumerei mit ausdrucksstarken tänzerischen wie akrobatischen Elementen entfaltet und mit atemberaubenden Effekten einen unvergesslichen Abend zaubert. | Hauptmarkt

18.00–22.00 Uhr | „Historischer Weihnachtsmarkt zu Bautzen“ – Allerley Spectaculum, Speysen & Traenke
er Markt findet in und vor der Mönchskirchruine und im Wasserturm statt. Der Eintritt beträgt 3 Taler (neumodische Euro) für Erwachsene. Kinder bis 1,20 m sind frei. | Mönchskirchruine, Große Brüdergasse

14.00–22.00 Uhr | „Historischer Weihnachtsmarkt zu Bautzen“ – Allerley Spectaculum, Speysen & Traenke
Der Markt findet in und vor der Mönchskirchruine und im Wasserturm statt. Der Eintritt beträgt 3 Taler (neumodische Euro) für Erwachsene. Kinder bis 1,20 m sind frei. | Mönchskirchruine, Große Brüdergasse

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet das Fenster vom Adventskalender | Hauptmarkt

17.00–17.30 Uhr | Der sorbische Verein Škit e.V. lädt alle Bautzenerinnen und Bautzener sowie Besucherinnen und Besucher des Bautzener Wenzelsmarktes zum gemeinsamen sorbisch-deutschen Adventssingen ein. Mit einer Tasse Punsch oder Glühwein stimmen Sie mit ein und erleben Bautzen als eine Stadt mit zwei lebendigen Sprachen. Jeder ist eingeladen, daran teilzunehmen. | Hauptmarkt

18.00–19.30 Uhr | Bautz’ner Stadtpfeifer – Weihnachtliches Bläserkonzert | Hauptmarkt

12.00–19.00 Uhr | „Historischer Weihnachtsmarkt zu Bautzen“ – Allerley Spectaculum, Speysen & Traenke | Mönchskirchruine, Große Brüdergasse
Der Markt findet in und vor der Mönchskirchruine und im Wasserturm statt. Der Eintritt beträgt 3 Taler (neumodische Euro) für Erwachsene. Kinder bis 1,20 m sind frei.

14.00 Uhr | Puppenspiel „Froschkönigin“ –  Ein Handpuppenspiel für alle ab 5 Jahren von und mit Theater 7Schuh | Rathaus, oberes Foyer (Eingang Fleischmarkt)
Willkommen zur silbernen Hochzeit der Froschkönigin! 25 Jahre hält der Zauber – Glück gehabt! Aber wie hat sie ihn gefunden, ihren verzauberten Märchenprinzen? Und wie hat sie ihn erlöst? Warf sie ihn an die Wand oder war es ein Kuss? Ganz wie im Märchen? Das Märchen von der goldenen Kugel, die ein ganzes Leben verändern kann, beginnt am Brunnen vor dem Schloss. Und dann? Lasst euch überraschen vom Froschkönigmärchen der Brüder Grimm, das Altbekanntes und erstaunliche Neuigkeiten bereithält.
Es spielen: Prinzessin Friederike als Froschkönigin, König Eduard als Vater und natürlich der Froschkönig selbst!
Konzept und Spiel: Anne Swoboda / Görlitz Ausstattung: Annekatrin Heyne / Görlitz Bühnenbau: Ewald Otto / Berlin Musik: Peter Dirkmann/ Meerbusch Regieberatung: Meike Kreim / Leipzig

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet das Fenster vom Adventskalender | Hauptmarkt

14.00 Uhr | Puppenspiel „Froschkönigin“ –  Ein Handpuppenspiel für alle ab 5 Jahren von und mit Theater 7Schuh | Rathaus, oberes Foyer (Eingang Fleischmarkt)
Willkommen zur silbernen Hochzeit der Froschkönigin! 25 Jahre hält der Zauber – Glück gehabt! Aber wie hat sie ihn gefunden, ihren verzauberten Märchenprinzen? Und wie hat sie ihn erlöst? Warf sie ihn an die Wand oder war es ein Kuss? Ganz wie im Märchen? Das Märchen von der goldenen Kugel, die ein ganzes Leben verändern kann, beginnt am Brunnen vor dem Schloss. Und dann? Lasst euch überraschen vom Froschkönigmärchen der Brüder Grimm, das Altbekanntes und erstaunliche Neuigkeiten bereithält.
Es spielen: Prinzessin Friederike als Froschkönigin, König Eduard als Vater und natürlich der Froschkönig selbst!
Konzept und Spiel: Anne Swoboda / Görlitz Ausstattung: Annekatrin Heyne / Görlitz Bühnenbau: Ewald Otto / Berlin Musik: Peter Dirkmann/ Meerbusch Regieberatung: Meike Kreim / Leipzig

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet das Fenster vom Adventskalender | Hauptmarkt

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet das Fenster vom Adventskalender | Hauptmarkt

16.30–17.30 Uhr | Weihnachtliches Bläserkonzert mit Bläsern der Kreismusikschule Bautzen | Wintergarten am Reichenturm, Kornmarkt

17.00–17.30 Uhr |Tanzgruppe Pretty Woman, vier Weihnachtselfen präsentieren ihr Weihnachtsprogramm

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet gemeinsam mit Kindern der Kindertagesstätte „Klettermaxe“ den Adventskalender | Hauptmarkt

15.00–16.00 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet gemeinsam mit Kindern der Kindertagesstätte „Löwenzahn“ den Adventskalender | Hauptmarkt

17.00–18.30 Uhr | Vorführung des Filmklassikers „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ | Hauptmarkt

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet gemeinsam mit Kindern der Kindertagesstätte „Löwenzahn“ den Adventskalender | Hauptmarkt

18.00–20.00 Uhr | Two Different | Hauptmarkt
„Leises Knistern liegt in der Luft, langsam wird es dunkel, im Scheinwerferlicht schweben kleine Staubkörnchen. Die Aufregung weicht und vor uns liegt der Abend. Das ist unser Moment. Vergiss die Welt für einen Augenblick und lass dich von der Musik verführen. Mit einem kleinen Schritt treffen wir uns abseits der Wirklichkeit in einer neuen Realität.“
Gemeinsam einem Gedanken nachgehen, betroffen machen, den Zuhörer zum wirklichen Zuhören zu bringen, mal zum Lachen und mal zum Weinen zu bewegen und den einen oder anderen durchaus bekannten Song in ein ganz anderes Licht gerückt zu betrachten – das ist es, was Konzerte von Jana Pöche und Richard Fuhrmann so besonders macht.
Sie bestechen mit ihrer ehrlichen unprätentiösen Ausstrahlung und präsentieren ein buntes, modernes Duo-Programm aus eigenen und neu arrangierten Songs der letzten Musikjahrzente. 

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet das Fenster vom Adventskalender | Hauptmarkt

17.00 Uhr | Anna-Maria & Alexander
Das Bautzener Duo präsentiert sowohl klassische als auch moderne Weihnachtsmusik in ihrem ganz persönlichen Stil. Adventsstimmung mit Akzenten aus Blues und Soul. | Hauptmarkt

19.30–21.30 Uhr | Kammerkonzert – Verquer | Sorbisches Museum

14.00 Uhr | Puppenspiel Rapunzel – für Kinder ab vier Jahren | Rathaus, 2. Foyer (Eingang Fleischmarktseite)
Eintritt: Erwachsene 3 Euro; für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei
Ein Kräuterweib entdeckt in ihrem liebevoll gehegten Garten immer neue Rapunzelpflanzen. Was es damit wohl auf sich hat? Außer der Alten sind ein schönes Mädchen und ein junger Prinz die Akteure in diesem Märchen, in dem die Liebe am Ende alle Hindernisse überwindet.
Autorin: Katharina Klinger Regie: Volkmar Funke Ausstattung: Annekatrin Heyne Spiel: Katharina Klinger Kostüm: Sophia Burkhardt

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet das Fenster vom Adventskalender | Hauptmarkt

16.00 Uhr | Puppenspiel Rapunzel – für Kinder ab vier Jahren | Rathaus, 2. Foyer (Eingang Fleischmarktseite)
Eintritt: Erwachsene 3 Euro; für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei
Ein Kräuterweib entdeckt in ihrem liebevoll gehegten Garten immer neue Rapunzelpflanzen. Was es damit wohl auf sich hat? Außer der Alten sind ein schönes Mädchen und ein junger Prinz die Akteure in diesem Märchen, in dem die Liebe am Ende alle Hindernisse überwindet.
Autorin: Katharina Klinger Regie: Volkmar Funke Ausstattung: Annekatrin Heyne Spiel: Katharina Klinger Kostüm: Sophia Burkhardt

16.00–16.45 Uhr | Der Steinhaus e.V. präsentiert: American X-Mas-Songs | Hauptmarkt

17.15–18.00 Uhr | Der Steinhaus e.V. präsentiert: American X-Mas-Songs | Hauptmarkt

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet gemeinsam mit Kindern des Kindergartens „St. Michael Auritz“ den Adventskalender | Hauptmarkt

15.00–16.00 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet gemeinsam mit Kindern der Kindertagesstätte „Knirpsenland“ den Adventskalender | Hauptmarkt

16.30–17.30 Uhr | Weihnachtliches Bläserkonzert mit Bläsern der Kreismusikschule Bautzen | Kornmarkt

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet gemeinsam mit Kindern der Kindertagesstätte „Benjamin Blümchen“ den Adventskalender | Hauptmarkt

15.00–16.00 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet gemeinsam mit Kindern des Naturkindergartens den Adventskalender | Hauptmarkt

17.00–18.30 Uhr | Filmvorführung  „Nussknacker“ (Ballett, Marinsky Theater | Hauptmarkt

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet gemeinsam mit Kindern der Kindertagesstätte „Glückskäfer“ den Adventskalender | Hauptmarkt

17.00–18.00 Uhr | Anna-Maria Bretschneider mit Alexander Schmidt
Das Bautzener Duo präsentiert sowohl klassische als auch moderne Weihnachtsmusik in ihrem ganz persönlichen Stil. Adventsstimmung mit Akzenten aus Blues und Soul.  | Hauptmarkt

17.00–18.00 Uhr | Friday brass am Reichenturm

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet das Fenster vom Adventskalender | Hauptmarkt

17.00–18.30 Uhr | „Sing und jubiliere Weihnachtsnachtigall“
Traditionelles Weihnachtskonzert des Mädchenkammerchores der Kreismusikschule Bautzen unter musikalischer Leitung von Anita Dabritz | Rathaus

17.00–19.30 Uhr | Ein Gramm Glück
Ein bunter Mix aus Weltmusik, Tango, Walzer, Klezmer, Schlager und Jazz mischt sich mit Weihnachtsliedern, die jeder kennt. Wir laden ein zum Mitsingen! In der Besetzung: Akkordeon – Frieder Schmidt, Tuba/Trommel – Albrecht Höppner, Saxophon – Karl Helbig | Hauptmarkt

14.00 Uhr | Prinzessin Nimmersatt (für Zuschauer ab 3 Jahren) | Rathaus, 2. Foyer (Eingang Fleischmarkt)

In einer königlichen Schmetterlingsfamilie kommt eine Raupe zur Welt. Vom Anblick eines Falters angetan, will die kleine Prinzessin fliegen lernen, jedoch kann ihr niemand damit helfen, selbst ihr Freund das Käferchen bleibt lieber auf der Erde. Aber sie will hoch — zu den wunderbaren Blumen, die ganz oben wachsen. Zwar ist sie nur eine Raupe, aber sie träumt. Und in ihren Träumen fliegt sie — bis sie eines Tages ein Schmetterling wird.

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet das Fenster vom Adventskalender | Hauptmarkt

16.00 Uhr | Prinzessin Nimmersatt (für Zuschauer ab 3 Jahren) | Rathaus, 2. Foyer (Eingang Fleischmarkt)

16.00–16.45 Uhr | Der Steinhaus e.V. präsentiert: American X-Mas-Songs | Hauptmarkt

17.15–18.00 Uhr | Der Steinhaus e.V. präsentiert: American X-Mas-Songs | Hauptmarkt

18.30 Uhr | Weihnachtliche Bläsermusik zum Ausklang mit dem Posaunenchor von St. Petri und St. Michael | Hauptmarkt

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet das Fenster vom Adventskalender | Hauptmarkt

15.00–16.00 Uhr | Kinder der Kita „Neschwitz“ präsentieren ihr Weihnachtsprogramm

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet gemeinsam mit Kindern der Kindertagesstätte „Findikus“ den Adventskalender | Hauptmarkt

16.30–17.30 Uhr | Weihnachtliche Blaskonzert mit den Baschützer Blasmusikanten | Hauptmarkt

15.00–15.30 Uhr | Der Weihnachtsengel öffnet den Adventskalender | Hauptmarkt

Programmhöhepunkte

Faltblatt Programmhöhepunkte „Bautzener Wenzelsmarkt“ (1,5 MB) zum Download

Feste Termine

An den vier Donnerstagen flimmern auf dem Hauptmarkt die beliebten Weihnachtsklassiker „Die Eiskönigin“, „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ „Der Nussknacker“ (Ballett) und die „Feuerzangenbowle“.

Parken

Parkmöglichkeiten finden Sie in unmittelbarer Nähe der Altstadt, nutzen Sie unser Parkleitsystem!

Öffnungszeiten

Sonntag bis Donnerstag11.00 bis 20.00 Uhr
Freitag und Sonnabend11.00 bis 21.00 Uhr 

Verkaufsoffene Sonntage

Die Bautzener Einzelhändler laden am 27. November und am 11. Dezember 2022 zum Sonntagsshopping ein. Die Geschäfte haben jeweils von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und erwarten Sie mit vielen Angeboten.

Das Marktgeschehen finden Sie traditionell auf dem Hauptmarkt, der Reichenstraße und auf dem Kornmarkt bis zum Museumsvorplatz.

Auf dem diesjährigen Bautzener Wenzelsmarkt erwarten 85 Händler und Gastronomen Sie mit vielen leckeren Spezialitäten für Leib und Seele. Von Bratwurst bis zu Donuts und gebrannten Mandeln über Glühwein aus der Region und aller Welt bis zu gesunden Fischprodukten gibt es alles, was das Herz begehrt.

Auch weihnachtliches Kunsthandwerk und handgemachte Waren erwarten Sie hier. Deutscher Honig, Schaf- und Alpakawolle wie auch der klassische Herrnhuter Stern fehlen nicht und lassen sich neben Weihnachtspyramiden und vielen Geschenkartikeln auf dem Bautzener Wenzelsmarkt finden.

Eine Gesamtübersicht der Angebote der einzelnen Händler und Gastronomen finden Sie hier

Puppenspiel und mehr

Puppenspiel im Rathaus

2. Foyer (Eingang Fleischmarkt)
Kleine (ab 3 Jahren) und große Puppenspielbegeisterte sollten sich unbedingt folgende Termine vormerken:

Sonntag, 4. Dezember | 14.00 + 16.00 Uhr
Froschkönigin  – Theater 7Schuh (ab 5 Jahren)

Sonntag, 11. Dezember | 14.00 + 16.00  Uhr
Rapunzel – Theater Klinger Görlitz (ab 4 Jahren)

Sonntag, 18. Dezember | 14.00 + 16.00 Uhr
Prinzessin Nimmersatt – Theater Figuro (ab 3 Jahren)

Preis: Erwachsene 3,00 €, für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei

Es sind pro Vorstellung 100 Zuschauer zugelassen. Kindern unter 6 Jahren ist der Zutritt nur gestattet, wenn Eltern oder eine erziehungsberechtigte Person (ab 18 Jahren) das Kind begleiten.

Kornmarkt

Für die Kleinen dreht sich das beliebte Karussell „Fantasy Ride“ und vorm Museum die Kinderfahrschleife „Golden Gate“.
An den Wochenenden (Freitag bis Sonntag) können im Streichelzoo am Reichenturm Alpakas bestaunt werden.

Hauptmarkt

Die kleinen Besucher können den Streichelzoo von „Asinarius“, dem tierischen Mittelalter, bestaunen und auf dem Karussell von „GZSZ“ freudig ihre Runden drehen.
Am Wochenende Sonnabend, 26. November und Sonntag, 27. November bringt der Feuerwehrförderverein Bautzen Kinderaugen zum Strahlen, er präsentiert das beliebte historische Drehleiterfahrzeug „Oma“.

Adventskalender

Täglich ab dem 1. Dezember öffnet der Weihnachtsengel um 15.00 Uhr gemeinsam mit neugierigen Kindern ein Fenster vom Adventskalender.

Wunschzettel

Kinder können ihre Wunschzettel unter Angabe des Namens und der vollständigen Anschrift bis zum 9. Dezember 2022 in den Briefkasten am Weihnachtsbaum einwerfen und erhalten eine Antwort vom Weihnachtsmann aus Himmelpfort.

Himmelpfort ist die größte Weihnachtspostfiliale Deutschlands. Der Weihnachtsmann zieht traditionell im November nach Himmelpfort und nimmt in der Weihnachtspostfiliale der Deutschen Post mit seinen fleißigen Helferinnen seine Arbeit auf.

2013 erreichten rund 294000 Briefe aus aller Welt den Weihnachtsmann in Brandenburg. Nicht nur Kinder aus Deutschland schreiben nach Himmelpfort, auch circa 17500 Kinder aus dem Ausland schicken Wunschzettel und Grüße oder schildern ihre Sorgen. Der Weihnachtsmann beantwortet jeden Brief einzeln. Damit jedes Kind die Antwort vor dem Fest erhält, unterstützen 20 Engel den Weihnachtsmann.

Adventskalender – Wir sagen Danke!

Auch in diesem Jahr gab es wieder zahlreiche Spenden für die Geschenke des Adventskalenders.

Wir danken folgenden Banken, Händlern der Innenstadt Bautzens und Geschäften des Bautzener Wenzelsmarktes:

1. DezemberBBB mbH, Tourist-Information Bautzen-Budyšin
2. DezemberTöpferei Drosselbart
3. Dezembere.elle
4. DezemberThalia Bautzen
5. DezemberFielmann AG & Co. OHG
6. DezemberTierisches Mittelalter „Asinarius“
7. DezemberSchmautz Reitsport-Lederwaren
8. DezemberMarktkauf Bautzen
9. DezemberPhysiotherapie mobilitas
10. DezemberAugenoptik GmbH das gute sehen
11. DezemberBuchhandlung Kretschmar
12. DezemberROSSMANN Drogeriemarkt
13. DezemberSchaustellerbetrieb Heintze
14. DezemberMamitschka
15. Dezemberdm-drogerie Markt
16. DezemberSchuhhaus Mutscher
17. Dezember„Holzwurm“ 
18. DezemberATRIUM Jeans And Shoes
19. DezemberFirma Heisch
20. Dezember28 der Wohnladen
21. DezemberHeaDLivE Kindermarkenmode & Spielwaren
22. DezemberBBB mbH, Saurierpark Kleinwelka
23. DezemberParfümerie Thiemann
24. DezemberKreissparkasse Bautzen

Ein Herzensort für Wintersportler

Unweit des Reichenturmes – auf dem Buttermarkt – können kleine und große Kufenflitzer ihre Runden auf einer Eisbahn drehen. Wer es musikalisch mag, kann hier Abende verbringen, die noch lange in Erinnerung bleiben: Freuen Sie sich auf eine Oldie-Night, einen Überraschungsabend und eine Eisdisco!

Außerdem können Sie auf der neuen Location Ihre Geschicklichkeit testen. An der Eisstockbahn können sich bis zu acht Personen ausprobieren. Wer wird der Gewinner des Bautzen-Cup? Das zeigt sich jeden Montag und Dienstag!

Eisbahn und Eisstockbahn: 25. November 2022 bis 1. Januar 2023

Eisdisko: jeden Freitag 18.00 bis 22.00 Uhr

Eintritt: Frei

Schlittschuhverleih: Für die Kunsteisbahn geeignete Schlittschuhe müssen zum Preis von 5,00 € für Erwachsene und 3,50 € für Kinder bis 14 Jahre ausgeliehen werden.
Schulen zahlen pro Kind 3,00 €.

Nutzungsgebühr bei Verwendung eigener Schlittschuhe: Kinder 3,50 € | 5,00 € Erwachsene

Pfand für Ausleihe: 10,00 € oder Personalausweis

Eisstockbahn: 8,00 € pro Stunde/Person

Reservierungen: eisbahn(at)gastromanagement.de
Mehr Informationen:www.eisbahn-bautzen.de

 

Öffnungszeiten 
Montag bis Donnerstag14.00 – 19.30 Uhr
Freitag/Sonnabend11.00 – 21.00 Uhr
Sonntag11.00 – 19.30 Uhr
Sonderöffnungszeiten 
24.12.202210.00 – 15.00 Uhr
25./26.12.2022geschlossen
31.12.2022geschlossen
1.1.202311.00 – 19.30 Uhr

Reservierung außerhalb der Öffnungszeiten sind möglich (Schulen, Vereine, Firmenfeier) .

Freitag, 2. Dezember von 18.00 – 22.00 Uhr
Sonnabend, 3. Dezember von 14.00 – 22.00 Uhr
Sonntag, 4. Dezember von 12.00 – 19.00 Uhr

Ort:  Der historische Weihnachtsmarkt findet in und vor der Mönchskirchruine und im Wasserturm statt. Der Eintritt beträgt 3 Taler (neumodische Euro) für Erwachsene. Kinder bis 1,20 m haben freien Eintritt.

Genießen Sie ein buntes Markttreiben mit mittelalterlicher Live-Musik, Händlern sowie Speis und Trank. Tauchen Sie in das Mittelalter ein, mit Zauberei, Gauklerei, Feuershows und vielem mehr.

Bautzen – der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands

Wie verschiedene Chroniken berichten, verlieh König Wenzel IV. im Jahr 1384 der Stadt Budissin das Recht zur Abhaltung eines freien Fleischmarktes. Vom St. Michaelistag an war es sonnabends jedem Fleischer erlaubt, sein Fleisch öffentlich auf dem Markt zu verkaufen. Das Recht dieses Fleischverkaufes hatten die Fleischer bis Weihnachten.

Im Jahr 1402 wurden alle bisherigen Märkte der Stadt durch ein Gebot von König Wenzel IV. unter besonderen Schutz gestellt und weitere Märkte verboten. Diese Verordnung wurde 1505 durch König Wladislaus mit einer Urkunde bestätigt und damit auch der freie Fleischmarkt, wie er in Budissin „seit alters über hundert Jahre lang und weit über Menschen Gedenken gehalten“ wurde. Auch dies spricht für das Jahr 1384.

Genießen Sie den Winter im über 1000-jährigen Bautzen. Mehr Inspiration für Ihre erholsame Auszeit finden Sie hier